Am 6. Februar 2021 gegen 14:30 Uhr wollte ein 47-jähriger ungarischer Staatsangehöriger mit einem 37-jährigen ungarischen Arbeitskollegen im Gemeindegebiet von St. Ulrich im Mühlkreis etwas kochen.

Dazu stellte der Ältere eine Pfanne mit Öl auf den Herd und schaltete diesen ein. Anschließend begab er sich auf den Balkon. Eine Nachbarin wurde auf den Rauch aufmerksam, der bereits durch ein gekipptes Fenster drang, und schlug Alarm. Der Hauseigentümer konnte den Brand so weit eindämmen, dass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte.

Die Feuerwehr löschte das Feuer anschließend vollständig. Die beiden Bewohner erlitten leichte Verletzungen und wurden ins Klinikum Rohrbach eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.