Bereits am 17. November 2020 kam es gegen 9:50 Uhr auf der Salzburger Straße in Linz bei der Auffahrt Süd zur A7 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Fußgänger, bei dem der 45-jährige Fußgänger aus Linz tödliche Verletzungen erlitt.

Der 54-jährige Lkw-Lenker nahm den Fußgänger erst wahr, als ein vor ihm fahrender Lkw-Lenker abrupt nach links auswich. Er konnte trotz sofortiger Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindert.

Zur Klärung des genauen Unfallsherganges wäre die Beantwortung folgender Fragen von Bedeutung:

  1. Wurde der zu Tode gekommene Fußgänger vor dem Betreten der Fahrbahn gesehen?
  2. Von welcher Seite betrat er die Fahrbahn?
  3. Hat der Fußgänger die dortige Betonwand überstiegen?
  4. Wurden sonstige, auffällige und unorthodoxe Verhaltensweisen des Fußgängers wahrgenommen.

Hinweise erbeten an die Verkehrsinspektion Linz, Tel. 059133/45-4800.