Vier rumänische Staatsangehörige, zwei Frauen im Alter von 18 und 19 Jahren und zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren, stehen im Verdacht, einen gewerbsmäßigen Ladendiebstahl in einer Drogeriefiliale begangen zu haben.

Dem Ladendetektiv zur Folge konnte er die beiden Männer beim Diebstahl von Parfum beobachten, während die beiden Frauen augenscheinlich die Kassiererin als „zahlende“ Kunden abgelenkt hatten. Alle vier wurden vorläufig festgenommen. Nach erfolgter polizeilicher Einvernahme wurden drei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

Der 22-Jährige wurde in eine Justizanstalt eingeliefert. Gegen ihn beseht eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.