Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien Floridsdorf wurden alarmiert, da ein 14-jähriger österreichischer Staatsbürger in der elterlichen Wohnung randalierte.

Dabei soll er einen Sessel und einen Tisch beschädigt und seinen Vater verletzt haben. Der Jugendliche beschimpfte die einschreitenden Polizisten und dürfte offenbar durch Alkohol beeinträchtigt gewesen sein. Im Zuge der Amtshandlung wurde der 14-Jährige zunehmend aggressiver und versetzte einem Polizisten einen Fußtritt gegen das rechte Schienbein.

Daraufhin wurde der Jugendliche festgenommen. Der Beamte wurde durch die Attacke nicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.