In den gestrigen Nachmittagsstunden nahmen Polizisten der Polizeiinspektion Ada-Christen-Gasse einen 45-jährigen Mann (Stbg.: Österreich) fest. Er steht im Verdacht, im Hubert Blamauer Park Jugendliche ohne ersichtlichen Grund mit einem rostigen Bajonett bedroht zu haben.

Anschließend wollte der 45-Jährige mit einem Taxi die Örtlichkeit verlassen. Dieses ließ er sich von einer Angestellten einer nahegelegenen Trafik rufen.

Die Angestellte sagte später zu den Polizisten, den Mann und sein auffälliges, zumeist aggressives Verhalten zu kennen. Sie habe ihm ein Taxi gerufen, damit endlich Ruhe sei und er die Trafik verlasse. Als der Taxifahrer die Trafik betrat, verhielt sich der 45-Jährige weiterhin aggressiv, woraufhin der Taxifahrer sich weigerte den Mann mitzunehmen und wieder zurück zu seinem PKW ging.

Der Taxifahrer berichtete, dass ihm der Mann gefolgt sei und auf ihn eingetreten habe, sodass er leicht verletzt worden sei. Der 45-Jährige wurde noch an Ort und Stelle festgenommen. Dabei wehrte er sich heftig. Eine anschließende Atemalkoholuntersuchung ergab einen Wert von rund 2 ‰.

Das Bajonett und eine geringe Menge Cannabis wurden bei ihm sichergestellt.