Ein Jugendlicher (16, Stbg.: Österreich) bedrohte zwei Betreuerinnen einer Wiener Jugendeinrichtung (24 u. 26) mit dem Umbringen, da sie sein Zimmer betreten wollten.

Sie hatten den Verdacht, dass er gefährliche Gegenstände hortet, die der Hausordnung zuwiderlaufen. Der 16-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach polizeilicher Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.

Er bestätigte die Bedrohung. Er habe sich im Recht gesehen, die Betreuerinnen nicht in sein Zimmer zu lassen.