In den gestrigen frühen Abendstunden kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Im Zuge dessen zückte einer der beiden (15, Stbg.: Österreich) ein Messer und fügte seinem Kontrahenten (19) eine Stichverletzung im Oberkörperbereich zu.

Beim Eintreffen der Polizei waren beide Männer bereits von Securities des dortigen Kaufparks getrennt worden. Der 19-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht, es bestand keine Lebensgefahr.

Der amtsbekannte 15-Jährige wurde festgenommen, das Tatmesser sichergestellt.