Es gibt Tage, da sollte man am besten im Bett bleiben. Genau so einen Tag hatte vor kurzem auch eine Person in der Marketingabteilung einer international agierenden Firma.

Vor wenigen Tagen bekam ich, so wie fast täglich, dutzende Werbemails. Normalerweise fliege ich nur kurz über den Text, bei oft über 50 Emails am Tag ist meine Zeit natürlich begrenzt. Manchmal sind da aber wirklich interessante Dinge dabei. Ab und an kommt sogar eine neue Partnerschaft dabei heraus. Also nehme ich mir die Zeit.

Dieses Mal sprang mir eine Betreffzeile gleich mitten ins Gesicht:

Werden Sie jetzt noch familienfeindlicher

Moment mal! Hatte ich mich gerade verlesen? OK, es war noch sehr früh und Kaffee hatte ich auch noch keinen, also nochmal langsam lesen. Aber tatsächlich, da stand “familienfeindlicher“.

Screenshot: MSK News

Meine Aufmerksamkeit hatte der Absender nun auf jeden Fall, wenn auch anders als geplant.
Wann und wie der Textschreiber seinen Fehler bemerkt hat, ist mir leider nicht bekannt. Was in diesem Moment in seinem Kopf vor sich ging, will ich mir lieber gar nicht vorstellen. Es gibt Situationen, da will man sich einfach nur noch in der Erde verbuddeln.

Einige Stunden später kam jedenfalls eine 2. Email an.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Am 18. Februar haben Sie unseren Newsletters erhalten. Zu unserem großen Bedauern hat sich dabei ein Schreibfehler in den Text eingeschlichen. Es handelt sich hierbei natürlich um ein Versehen, denn das spielende Kind und Familienfreundlichkeit stehen bei […] immer an erster Stelle. Und gerade weil sich bei uns alles darum dreht, Familien in Ihrem Geschäft willkommen zu heißen, tut uns dieser Missverstand besonders Leid. 

Wir möchten Sie bitten, uns diesen Fehler zu entschuldigen und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

[…]

Email vom 18.02.2021

Wie auch immer der Fehler entstanden ist, in unserem Büro hat er jedenfalls für Erheiterung gesorgt. Und das können wir in diesen Zeiten alle sehr gut gebrauchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.