Am 22.12.2020, gegen 05:00 Uhr kam es zu einem Fahrzeugbrand eines serbischen LKWs in Feldkirch.

Der 53-jährige LKW Fahrer aus Serbien schlief in der Fahrerkabine, als er gegen 05:00 Uhr Brandgeruch und eine Rauchentwicklung, welche aus der Standheizung kam, wahrnahm. Er verließ sogleich das Fahrzeug und hielt einen zufällig vorbeikommenden Passanten an, der die Feuerwehr verständigte.

In der Folge geriet der LKW in Vollbrand, welcher von den mittlerweile eingetroffenen Feuerwehren rasch gelöscht werden konnte. Der LKW war nicht beladen. Als Brandursache kann vermutlich ein technischer Defekt an der Standheizung angenommen werden.

Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Gisingen, Altenstadt und Feldkirch Stadt mit sieben Fahrzeugen und 80 Feuerwehrleuten ausgerückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.