Das Tiroler Volkskunstmuseum ist ein volkskundlich-kulturwissenschaftliches Museum mit einer umfangreichen Sammlung aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.

Seit 1888 wurden einzigartige Kulturgüter gesammelt, seit 1929 sind diese im ehemaligen Franziskanerkloster im Zentrum Innsbrucks der Öffentlichkeit zugänglich.

Das Tiroler Volkskunstmuseum will ein Ort des Diskurses, der Wissbegierde und Neugierde und der Inspiration sein. In Fortführung der musealen Präsentationen bietet das Museum öffentlichen Raum für zahlreiche Veranstaltungen.

Theater, Konzerte zu unterschiedlichen Musikrichtungen, interkulturelle und interreligiöse Vermittlungsangebote, Spezialführungen und Aktionstage machen das Museum zu einem offenen Raum vielseitiger Begegnungen.

Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen erhalten Sie auf der Homepage der Tiroler Landesmuseen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.