Wien: Eine 31-jährige österreichische Staatsbürgerin versuchte mit einem gefälschten Rezept Medikamente in einer Apotheke zu erwerben.

Als die Geschäftsführerin den Betrug bemerkte, verständigte sie die Polizei. Die alarmierten Beamten forderten die Tatverdächtige auf, die Apotheke zu verlassen. Daraufhin wurde die 31-Jährige aggressiv und attackierte einen Polizisten, welcher dadurch im Gesicht verletzt wurde. Daraufhin wurde die Dame vorläufig festgenommen.

Der verletzte Polizist konnte im Dienst verbleiben, die Tatverdächtige befindet sich in einer Justizanstalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.