Am 24. Dezember 2020 gegen 7:30 Uhr erstattete ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis Anzeige, dass seine 82-jährige Mutter aus ihrer Wohnung in Ried abgängig sei.

Die Polizei suchte gemeinsam mit den Angehörigen die Umgebung des Wohnbereiches ab und befragte sämtliche Kontaktpersonen. In der Nähe des Wohnbereiches konnte die Polizei gegen Mittag schlussendlich die 82-Jährige im sehr schlecht einsehbaren Böschungsbereich im Bach liegend auffinden.

Die Mutter ist vermutlich dort ausgerutscht und folglich die Böschung hinuntergestürzt. Glücklicherweise war die Dame ansprechbar, allerdings bereits erheblich unterkühlt.

Die Polizei konnte gemeinsam mit der Rettung die 82-Jährige aus dem Bach bergen. Der Notarzt lieferte die Frau in das Krankenhaus ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.