Graz – Donnerstagnachmittag, 2. September 2021, kollidierte ein 26-jähriger Motorradlenker mit einem Pkw. Er wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Graz gebracht.

Gegen 16.40 Uhr hatte ein 24-jähriger Grazer seinen Pkw auf der Straßganger Straße in Fahrtrichtung Süden am Linksabbiegestreifen zur Grottenhofstraße aufgrund der rot geschalteten Ampel angehalten.

Zur gleichen Zeit hatte ein entgegenkommender 26-jähriger Grazer sein Motorrad zwischen dem Geradeaus- und dem Linksabbiegestreifen angehalten und beabsichtigte auf der Straßganger Straße in Richtung Norden zu fahren.

Als die Ampel auf Grün schaltete, bog der Pkw-Lenker in die Grottenhofstraße ein und dürfte dabei den Motorradlenker übersehen haben. Dieser kam beim Versuch auszuweichen ins Schleudern und prallte mit seinem Motorrad gegen die rechte Seite des Pkws. Dabei verletzte sich der 26-Jährige schwer und blieb auf der Straße liegen.

Zeugen verständigten die Rettungskräfte und leisteten Erste Hilfe. Der Verletzte wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt in das LKH Graz gebracht.
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.