Am 15.09.2021 gegen 21.00 Uhr lenkte ein 26-jähriger Polizeibeamter ein adjustiertes Streifenfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht im Gemeindegebiet von Schlitters auf der B169 in Fahrtrichtung Norden.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 48-jähriger Österreicher seinen Pkw ebenfalls auf der B169 in Fahrtrichtung Norden.

Der Streifenbeamte wendete mit eingeschaltetem Blaulicht das Streifenfahrzeug. Der 48-Jährige übersah das wendende Streifenfahrzeug und prallte in die linke hintere Fahrzeugseite des Streifenfahrzeuges.

Der 48-Jährige zog sich eine leichte Verletzung an der linken Hand zu. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.