Am 03.02.2021, gegen 18:25 Uhr, in Oberndorf bei Salzburg, Lamprechtshausener Bundesstraße, auf der Kreuzung zur B156a ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, wobei ein Beteiligter mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Oberndorf und ein weiterer Beteiligter mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Salzburg verbracht wurde.

Ein 36-jähriger Slowene fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Lamprechtshausener Bundesstraße aus Lamprechtshausen kommend in Richtung Oberndorf. Zur selben Zeit fuhr ein 78-jähriger Mondseer mit seinem PKW auf der B156a aus Oberndorf kommend in Richtung B156. Im Kreuzungsbereich B156 und B156a kam es zwischen den zwei Fahrzeugen zur Kollision.

Ein beim jüngeren Lenker durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Der Pensionist konnte aufgrund seines Verletzungsgrades keinem Alkoholtest unterzogen werden.
An beiden beteiligten PKWs, welche durch Abschleppunternehmen abgeschleppt wurden, entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.