Ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal lenkte am 29.12.2020 gegen 00:15 Uhr im alkoholisierten Zustand, ohne im Besitz einer Lenkberechtigung zu sein, einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw auf einer Gemeindestraße in Krems, Bezirk Spittal an der Drau talwärts.

Dabei geriet er aus unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn, prallte gegen den Gartenzaun eines Wohnhauses und beschädigte dieses auf einer Länge von ca. 15 Metern.
Er beging Fahrerflucht und fuhr in Richtung seines Elternhauses.

Er wurde von der verständigten Polizei jedoch noch auf dem Weg eingeholt, da er aufgrund der Schneefahrbahn langsam vorankam. Der 21-jährige hielt an und ergriff zu Fuß über eine Wiese die Flucht, konnte aber bereits nach ca. 200 Metern eingeholt werden.

Ein Alkotest verlief positiv. Er wird angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.