Am 22.10.2021 war ein 58-jähriger Österreicher damit beschäftigt, mit seinem Schlepper (Miststreuer) ein steiles Feld in Sölden zu düngen. Im Fahrzeug befand sich auch sein 5-jähriger Enkelsohn.

Gegen 13:45 Uhr stürzte der Schlepper aus unbekannter Ursache ca. 300 Meter über das steile Gelände in die darunter liegende Gurgler Ache. Dabei dürften der 58-Jährige und sein Enkelkind aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein.

Der 58-jährige konnte nur mehr tot geborgen werden, sein Enkelsohn wurde durch den Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.