Am 11. Dezember 2020, gegen 14:15 Uhr führte ein 49-jähriger Österreicher am Ötzerberg im Bereich der Lifttrasse der Acherkoglbahn Holzarbeiten durch.

Dabei glitt er in dem steilen und unwegsamen Gelände aus und rutschte einige Meter ab, bevor er gegen einen Baum prallte, wobei er sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zuzog.

Er wurde von der Bergrettung Ötz geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.