Gratkorn, Bezirk Graz-Umgebung. – Am späten Donnerstagabend, 28. Jänner 2021, stieß ein alkoholisierter Lkw-Lenker (21) auf der A9 in Fahrtrichtung Linz gegen eine Betonleitwand. Das Fahrzeug kippte zur Seite und krachte gegen einen weiteren Lkw. Die Rettung transportierte den 21-Jährigen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus.

Der 21-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr gegen 23.45 Uhr auf der Pyhrnautobahn in Richtung Linz. Unmittelbar nach dem „Gratkorntunnel 2“ (Straßenkilometer 159,450) stieß er gegen die rechte Betonleitwand. Das Fahrzeug kippte zur Seite und prallte gegen einen weiteren Lkw.

Autobahnpolizisten nahmen dem 21-Jährigen aufgrund eines positiven Alkoholtests den Führerschein vorläufig ab. Die Rettung transportierte den Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH-Graz.

Der zweitbeteiligte Lkw-Lenker (65, Bezirk Murtal) blieb unverletzt. Die Autobahn war bis 01.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.