Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 29. September 2021 gegen 0:35 Uhr mit seinem Pkw auf der B151 von Unterach kommend in Richtung Loibichl.

Aus bislang unbekannter Ursache kam er im Gemeindegebiet von Unterach mit dem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, rammte einen Straßenleitpflock und schlitterte etwa 80 Meter den Straßengraben entlang.

Dabei überschlug sich der Pkw zumindest einmal und landete auf der Fahrerseite liegend im wasserführenden Roidergraben.

Der Lenker konnte noch selbst aus Fahrzeug aussteigen und versuchte leicht verletzt zu Fuß die Unfallstelle zu verlassen. Anrückende Mitglieder der Feuerwehr entdeckten ihn und verständigten die Polizei.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,66 Promille Alkoholgehalt.