Am frühen Nachmittag des 22. August 2021 kontrollierten Polizisten auf der Salzachtal Bundesstraße (B159), im Stadtgebiet von Hallein, einen in Richtung Salzburg fahrenden PKW.

Das Fahrzeug wurde von einem amtsbekannten 25-jährigen Flachgauer gelenkt, der nunmehr bereits zum vierten Mal von der Polizei beim Lenken eines Kraftfahrzeuges angetroffen wurde, ohne jemals einen Führerschein besessen zu haben.

Noch vor der Kontrolle durch die nachkommende Polizeistreife stellte er sein Fahrzeug im Stadtgebiet von Hallein in ein Halte-/Parkverbot und setzte sich auf eine daneben befindliche Parkbank.

Bei seiner polizeilichen Befragung zum Sachverhalt gab der 25-Jährige an, dass ihm alles egal sei. Er könne ruhig angezeigt werden, denn sein Kontostand bei der Bezirkshauptmannschaft wäre gleich jenem beim Finanzamt.