Bei Lenker- und Fahrzeugkontrollen am 1. Oktober 2021 erwischten Polizisten in Mauthausen und Langenstein zwei Fahrzeuglenker, die zum wiederholten Male ohne Lenkberechtigung unterwegs waren.

Eine 22-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr gegen 17 Uhr mit ihrem Pkw im Gemeindegebiet von Mauthausen auf der B123 Richtung Pyburg. Aufgrund von früheren Amtshandlungen war die Lenkerin mit ihrem Fahrzeug bereits als unverbesserliche Drogenlenkerin bzw. Schwarzfahrerin bekannt.

Bei der Anhaltung gab sie dem Polizisten zu verstehen, er solle zur Seite gehen, weil sie weiterfahren wolle. Nachdem die augenscheinlich Beeinträchtigte jegliche Mitwirkung verweigerte, wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Der Führerschein konnte nicht abgenommen werden, da ihr dieser bereits im Februar 2021 vorläufig abgenommen worden war. Seitdem wurde sie bereits sechsmal wegen derselben Übertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Perg angezeigt.

Im Gemeindegebiet von Langenstein kam es wenig später zur Kontrolle eines 35-jährigen aus dem Bezirk Perg. Auch er war den Beamten wegen früheren Amtshandlungen bereits bekannt. Führerschein konnte er ebenfalls keinen vorweisen, was seit Juni dieses Jahres bereits drei weitere Male vorgekommen ist.

Beide werden wieder bei der Bezirkshauptmannschaft Perg angezeigt.