Ein bisher unbekannter Täter legte in der Ortschaft Zeurz in der Gemeinde Alberndorf in der Riedmark ein mit Nadeln präpariertes Fleischstück als Köder aus.

Diesen schnappte am 12. März 2021 gegen 10:50 Uhr eine portugiesische Wasserhündin, ihre Besitzerin konnte ihn ihr aus dem Maul entfernen. Die Hündin dürfte beim Vorfall unverletzt geblieben sein.

Zeugen werde ersucht sich bei der Polizei Gallneukirchen, Tel. 059133/4330, zu melden.