Am 18.01.2021 gegen 16:45 Uhr lenkte ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen seinen PKW in Klagenfurt die Feldkirchner Straße in Fahrtrichtung Innenstadt, als er in einer dort befindlichen engen Kurve ins Schleudern geriet.

Laut seinen Angaben hantierte er bei der Heizung seines PKWs und übersah daher die Kurve. Er versuchte noch einlenken, kam jedoch ins Schleuder und touchierte die dortige Steinmauer und in weiterer Folge den entgegenkommenden PKW eines 43-jährigen Mannes aus dem Bezirk Klagenfurt. Der 21-jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Auch der 43-jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Ein bei beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.