Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am 2. September 2021 gegen 11:10 Uhr auf der Leopold-Werndl-Straße im Stadtgebiet von Steyr.

Dabei lenkte ein 54-jähriger Ungar aus dem Bezirk Steyr-Land sein Motorrad aus Richtung Garsten kommend. Zur selben Zeit bog eine 68-Jährige aus dem Bezirk Amstetten auf Höhe des Hauses Nummer 25 mit ihrem Pkw von einer Grundstücksausfahrt Richtung stadteinwärts auf die Leopold-Werndl-Straße ein.

Dabei kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen. Der Motorradfahrer wurde gegen einen Baum geschleudert und blieb bewusstlos liegen.

Mit schweren Verletzungen wurde er ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert, wo er am 3. September 2021 seinen Verletzungen erlag.