Am 6. Juni 2021 holte ein 72-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Ried in Eitzing am landwirtschaftlichen Hof in einer Rinderstallung aus dem Heuboden einen Ballen Heu.

Er warf diesen aus dem Heuboden in die darunterliegende Stallung und stürzte dabei hinterher, wobei er mit dem Kopf auf dem dortigen Futtertisch aus Beton aufschlug.

Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Klinikum Wels verbracht, wo er am 7. Juni 2021 in den Morgenstunden seinen schweren Verletzungen erlag.