Tödlich endete ein Skiunfall für einen 63-jährigen aus Mauterndorf.

Am 24. März, gegen 12 Uhr, kam der Skifahrer aus unbekannter Ursache bei der Abfahrt im Skigebiet Großeck/ Speiereck von der Piste ab und prallte gegen eine Baumgruppe, bevor er eine steile vereiste Böschung hinunterrutsche.

Nachfahrende Skifahrer bemerkten die Skistecken und einen Ski des Verunfallten am Pistenrand, blieben stehen und sichteten die Umgebung. Sie konnten den Verunfallten finden und alarmierten umgehend die Rettungskräfte. Die Rettungskräfte trafen unmittelbar danach am Unfallort ein und begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen.

Dieser verliefen jedoch erfolglos und so konnte der Notarzt um 12:45 Uhr nur mehr der Tod des 63-Jährigen festgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.