Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war am 18. Jänner 2021 gegen 11:45 Uhr gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Ehefrau im hofeigenen Wald mit Forstarbeiten beschäftigt.

Während der 60-Jährige mit der Motorsäge einen Baum zur Fällung vorbereitete, bediente seine Gattin den Traktor und die Seilwinde. Als der Baum umfiel, drückte dieser einen etwa 20 Meter entfernten kleineren Baum nieder.

Dieser traf die Frau mit der Spitze so unglücklich am Kopf, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.