Ramsau am Dachstein, Bezirk Liezen. – Dienstagnachmittag, 22. Juni 2021, kam eine 59-jährige Deutsche im Bereich Edelgries (Dachsteinmassiv) auf einem Altschneefeld zu Sturz. Sie erlitt tödliche Verletzungen.

Zwei Frauen (59, 55) und ein Mann (56) aus Deutschland unternahmen eine Wanderung rund um den Koppenkarstein.

Um 16.30 Uhr befanden sich die Drei im Abstieg (Steig Nummer 672) von der Edelgrieshöhe in Richtung Edelgries. Dabei überquerten sie in 2400 m Seehöhe ein Altschneefeld. Die zuletzt gehende 59-Jährige rutschte auf dem Schneefeld aus und stürzte zirka 200 Meter in Richtung Tal ab.

Der alarmierte Notarzt (Rettungshubschrauber C14) konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der Polizeihubschrauber transportierte den Leichnam ins Tal. Laut ersten Ermittlungsergebnissen der Alpinpolizei war die Wandergruppe gut ausgerüstet. Sie verwendeten jedoch keine Steigeisen.