Heute gegen 14.10 Uhr, fiel einer Polizeistreife im Ortsgebiet von Scheffau ein Mopedfahrer, welcher ohne Kennzeichen auf der L207 talwärts unterwegs war, auf.

Der Mopedlenker ignorierte sämtliche Anhalteversuche durch die Beamten. Aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise bzw. dem Versuch einer Kontrolle zu entgehen nötigte dieser mehrere Fahrzeuglenker zum Abbremsen und gefährdete mehrere Fußgänger. Der Mann bog mittels eines waghalsigen Wendemanövers auf den neben der B178 befindlichen Radweg ein und versuchte im Anschluss über ein angrenzendes Feld zu flüchten.

Der Mopedlenker konnte durch die Beamten angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Der26-jährige österreichische Staatsbürger, welcher mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped unterwegs war, wird wegen diverser Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Kufstein zur Anzeige gebracht.