Am 07.12.2020 um 07:26 Uhr befuhr eine 45jährige Tirolerin im Gemeindegebiet von Kappl mit ihrem PKW die B188 von See kommend in Richtung Ischgl.

Im Ortsteil „Nebenau“ musste die Lenkerin 2 auf der Fahrbahn entgegenkommenden Reifen, welche sich von einem entgegenkommenden LKWs gelöst hatten, ausweichen. Trotz eines Ausweichmanövers konnte die Frau eine Frontalkollision mit einem der Reifen (ca. 200 Kg) nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden, das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Am LKW, gelenkt von einem 27jährigen Tiroler, entstand kein Sachschaden. Der LKW konnte nach Montage der Reifen vor Ort die Fahrt fortsetzen. Während der Fahrzeugbergung musste der Verkehr wechselseitig für ca. 1 h angehalten werden.

Im Zuge weiterer Ermittlungen wurden die Radbolzen sowie Radmuttern der losgelösten Reifen zur Ursachenfindung sichergestellt.