Bereits in der Nacht zum 15. April 2021 wurde eine Hauskatze in Hinzenbach, im Jagdrevier Gstocket, mit einer Vorderpfote in einer verbotenen Schlagfalle gefangen.

Die Katze dürfte etwa zwölf Stunden in der Falle gefangen gewesen sein, bis sie der Besitzer bei der Suche gefunden hat und von den qualvollen Leiden erlösen konnte. Die Katze wurde wegen der schweren Verletzung an der Pfote vom Tierarzt behandelt.

Bei den geführten Erhebungen am Vorfallsort, konnte im dortigen Bereich eine Lebendfalle und eine weitere verbotene, gespannte und getarnte Schlagfalle vorgefunden werden. Als Köder waren Eier ausgelegt. Die Erhebungen zur Ausforschung des Täters wurden eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.