Am 07.04.2021, gegen 19:00 Uhr, geriet ein Ehepaar (61 u 58) aus Spittal/Drau, im Kassenbereich eines Geschäftes in Spittal/Drau, mit vier Jugendlichen (15-18) in Streit, da diese ihrer Meinung nach den zwei Meter Abstand zu ihnen nicht eingehalten haben.

Der Streit verlagerte sich auf den Parkplatz wo die 58-Jährige der 15-jährigen einen Schlag ins Gesicht versetzte, nachdem sie von ihr beleidigt wurde.

Als das Ehepaar in ihren PKW gestiegen war, stellte sich die 15-Jährige in die noch offene Beifahrertüre um sie am Wegfahren zu hindern. Der 17-Jährige schlug und trat auf den PKW ein, wodurch dieser beschädigt wurde. Um der Situation zu entkommen fuhr der 61-Jährige nun los, worauf der 17-Jährige zu Sturz kam und liegen blieb.

Das Ehepaar fuhr sofort zur Polizei Spittal/Drau und zeigte den Vorfall an. Zwischenzeitlich wurde der 17-Jährige und die 15-Jährige vom Rettungsdienst unbestimmten Grades verletzt in das Krankenhaus Spittal/Drau eingeliefert.

Das Ehepaar sowie der 17-Jährige und die 15-jährigen werden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die 16 und die 18-jährigen Mädchen waren an den strafbaren Tathandlungen nicht beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.