Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Sattelzug kam es am 22. Juni 2021 gegen 15 Uhr auf der Linzer Wiener Straße.

Die Straßenbahn der Linie 2, gefahren von einer 41-jährigen Linzerin, fuhr Richtung stadtauswärts. Zur selben Zeit lenkte ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land einen Sattelzug auf der Autobahnabfahrt Wiener Straße und weiter auf der Wiener Straße Richtung stadteinwärts.

Im Bereich der Überführung der A7 kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Anpralles wurde die Straßenbahn aus dem Gleisbett gehoben und der Sattelzug gegen eine Verkehrsampel geschleudert. Die Ampel knickte ab und wurde zerstört.

Die Fahrerin der Straßenbahn erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.