Eine 75-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf lenkte ihren Pkw am 17. Juni 2021 gegen 13:30 Uhr in Steyr auf der Kegelprielstraße Richtung Dachsbergweg und kollidierte an der Kreuzung Kegelprielstraße/Aichetgasse mit einem 14-jährigen Mountainbikefahrer aus Steyr.

Dieser war auf der Aichetgasse Richtung Kegelprielstraße unterwegs. Der Jugendliche kam zu Sturz und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die 75-Jährige fuhr einfach weiter.

Das Opfer wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Steyr eingeliefert. Polizisten der VI Steyr Tomitzstraße konnten die fahrerflüchtige Lenkerin nach kurzer Fahndung gegen 14:30 Uhr ausforschen.

Die Pensionistin gab an, dass sie zwar an der besagten Kreuzung einen Anstoß wahrgenommen hatte, sie jedoch glaubte, gegen eine Baustellenplanke gestoßen zu sein. An der Unfallstelle befand sich allerdings keine Baustelleneinrichtung.