Es war ein Skandal sondergleichen. Die Amerikaner haben Angela Merkels Handy ausspioniert. Doch oh Wunder, die deutsche Kanzlerin blieb erstaunlich ruhig.

Mittlerweile wissen wir auch warum. Der deutsche BND und die amerikanische CIA haben über Jahrzehnte gemeinsam andere Länder ausspioniert. So lauten die übereinstimmenden Berichte verschiedener Medien. Angesichts dieser Tatsache macht es natürlich Sinn, dass Deutschland auffallend zurückhaltend war, als die amerikanische Spionageaktion gegen Deutschland bekannt wurde. Schließlich hat man offensichtlich selber Dreck am Stecken und kann somit schlecht auf andere zeigen.

Von 1970 bis 1993 sollen Deutschland und die USA zahlreiche Länder umfangreich ausspioniert haben. Gelungen ist dies mit Hilfe einer Schweizer Firma für Verschlüsselungstechnik und abhörsichere Kommunikation.
Die Geheimdienste der beiden Länder kauften die Firma auf, besaßen jeweils 50% Anteil. So konnte die eigentlich abhörsichere Technik manipuliert und an verschiedene Staaten verkauft werden. Auch Österreich wurde auf diese Art abgehört.

Mittlerweile bestätigte der frühere deutsche Minister Bernd Schmidbauer, dass der BND die Zusammenarbeit mit der CIA 1993 beendete.