Sogenannte Fett Blocker oder Fett Binder sind meistens als Tabletten oder Kapseln erhältlich. Sie werden häufig als Wundermittel zum Abnehmen beworben. Da stellt sich natürlich die Frage, kann das wirklich funktionieren und wenn ja, wie geht das?

Wirkungsweise

Der Hauptwirkstoff ist zumeist Chitosan welches auch als Polyglucosamin bekannt ist. Chitosan wird aus Chitin hergestellt, welches z.B. aus Krebstieren gewonnen wird.

Chitosan wird in Tablettenform gepresst, in Kapseln gefüllt oder direkt als Pulver verwendet. Zusammen mit ausreichend Wasser eingenommen, verwandelt sich das Mittel im Magen in eine gelförmige Substanz. Das Gel mischt sich mit der Nahrung, bindet dabei das aufgenommene Fett und verhindert damit, dass es vom Körper aufgenommen wird. Die Fette gelangen also nicht in den Stoffwechsel sondern werden ausgeschieden.

Foto: MSK News

Klappt es wirklich?

Das Fett Blocker funktionieren, ist wissenschaftlich erwiesen. Ein Zusatznutzen ist, dass sie leicht Sättigend wirken können. Ein Wundermittel sind sie jedoch nicht. Ohne Ernährungsumstellung und ausreichend Bewegung darf man keine große Gewichtsreduktion erwarten. In Kombination damit, sind sie jedoch eine gute Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.