Am 26.12.2020 um 11.20 Uhr, fuhr eine 30-jährige britische Staatsangehörige mit ihrem Snowboard im freien Schiraum im Bereich des Schigebietes „Hochfügen“ talwärts.

Etwa 100 m oberhalb des „Holzalm Hochlegers“ prallte sie im Tiefschnee mit ihrem linken Knie gegen einen Felsen, kam ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Sie wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.