Admont, Bezirk Liezen.- Samstagnachmittag, 7. Februar 2021, verletzte sich eine 27-jährige Skitourengeherin bei einem Sturz schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Die 27-Jährige aus Liezen hatte mit Freunden eine Skitour auf das Stadelfeld im Gemeindegebiet von 8912 Admont-Johnsbach unternommen. Bei der Abfahrt gegen 13:15 Uhr kam die 27-Jährige in einer Seehöhe von ca. 1700 Meter aus eigenem Verschulden zu Sturz und zog sich dabei eine Verletzung am Knie zu. Eine weitere selbständige Abfahrt war nicht möglich und ein Begleiter setzte daher einen Notruf ab.

Am folgenden Einsatz waren die Bergrettung Admont, die Alpinpolizei Liezen und der Notarzthubschrauber Christophorus 99 beteiligt. Trotz des starken Föhnsturmes konnte die 27-Jährige schließlich vom Team des Rettungshubschraubers geborgen uns ins UKH Kalwang geflogen werden. Dort wurde eine schwere Knieverletzung diagnostiziert. Fremdverschulden lag nicht vor.