In den Nachtstunden des 30. Dezember 2020 begab sich eine Streifenbesatzung über Aufforderung nach einer Lärmerregung zu einer Wohnung in Bad Gastein. Bereits vor dem Objekt konnte Musik wahrgenommen werden.

Bei der anschließenden Kontrolle konnten in der betroffenen Wohnung mehrere dänische und schwedische Staatsbürger angetroffen werden, welche in der aktuellen Wintersaison als Skilehrer arbeiten.

Da die besagten Personen am selben Tag angereist sind, wollten sie dies mit einer Party feiern. Dabei wurde von keinem eine MNS-Maske getragen und der empfohlene Sicherheitsabstand gleichfalls nicht eingehalten.

Die Party wurde von der Polizei aufgelöst und es werden entsprechende Anzeigen an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde erstattet.