Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und ein 28-jähriger Linzer waren am 14. Jänner 2021 Skifahren auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn.

Gegen 14 Uhr wollten sie den sogenannten „Firnhang“ in der Nähe der Gameringabfahrt abfahren. Um den Hang zu befahren mussten die Männer zuvor einen kurzen Gegenanstieg bewältigen. Dabei löste sich eine Schneebrettlawine, die die beiden mitriss. Ein Skifahrer wurde zur Gänze, der andere hüfttief verschüttet. Sie konnten sich aus eigener Kraft befreien und wurden von der Bergrettung und Seilbahnmitarbeitern ins Tal begleitet.

Während der 28-Jährige unverletzt blieb, wurde der 27-Jährige leicht verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen.