Wien: Eine 42-jährige Frau verständige am 12.03.2021, gegen 19:45 Uhr, die Polizei und gab an, von ihrem Ehemann im Zuge eines Streits gewürgt und mit einem Messer bedroht worden zu sein, woraufhin sie mit den beiden gemeinsamen Kindern aus der Wohnung flüchtete.

Der Ehemann, ein 55-jähriger serbischer Staatsangehöriger, wurde in der Wohnung festgenommen. Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ihm gegenüber ausgesprochen.

Die 42-Jährige und die beiden Kinder blieben bei dem Vorfall unverletzt.