Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr mit ihrem Pkw am 9. Oktober 2021 gegen 12 Uhr auf der Gaspoltshofener Landesstraße, L520, Richtung Lambach. Im Ortsgebiet von Oberseling, Gemeinde Bachmanning, kam sie aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, touchierte die Mauer eines Wirtschaftsgebäudes und schlitterte zurück auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie frontal gegen den entgegenkommenden Wagen eines 31-jährigen kroatischen Staatsbürgers aus dem Bezirk Wels-Land, der gemeinsam mit seiner 27-jährigen Ehefrau und den drei Kindern, zwei Buben und ein Mädchen im Alter zwischen ein und sechs Jahren, unterwegs war.

Durch den heftigen Zusammenstoß wurden alle Unfallbeteiligten unbestimmten Grades verletzt. Die 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber „Martin 3“ in das Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen.

Der 31-Jährige wurde in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht und die Mutter mit den drei Kindern in das Klinikum Wels eingeliefert.