Am 30.01.2021 um 20:00 Uhr beobachtet ein Zeuge einen Jugendlichen, der in Krumpendorf, Bezirk Klagenfurt Land, die Hauptstraße entlanglief und mehrere Häuser mutwillig beschmierte bzw. besprühte. Dieser sei dann vor dem Zeugen davongelaufen und in einem Hinterhof verschwunden.

Bei einer sofortigen Fahndung nach dem Täter konnte in einem dortigen Kellerabteil ein 16jähriger Verdächtiger angetroffen werden, wo auch eine Sprühdose (Farbe Schwarz) sichergestellt werden konnte. Im Zuge der weiteren Fahndung konnte auch ein weiterer 15jähriger Verdächtiger, welcher noch immer im Ortsgebiet unterwegs war und Mauern beschmierte, flüchtend habhaft gemacht werden. Dieser wurde vorerst zur Identitätsfeststellung zur Polizeiinspektion eskortiert, bei ihm wurde ein schwarzer Marker bzw. Stift sichergestellt.

Vorerst konnten bei mehreren Gebäuden bzw. Wohnhäuser im Ortsgebiet von Krumpendorf an den jeweiligen Hausmauern 17 verschiedenartige Schmieraktionen bzw. Graffiti gesichtet werden. Durch die Schmieraktion entstand erheblicher Sachschaden an den Hausmauern.

Weitere Erhebungen zum genauen Tathergang bzw. Vernehmungen werden geführt.