Am 15.12., vormittags, ging eine Schülergruppe in Wolfsberg auf einem Gehweg neben einer Gemeindestraße. Plötzlich sprang ein 11-jähriger Schüler der Gruppe auf die Straße, rutschte aus und kam rücklings auf der Fahrbahn zum Liegen.

Ein in diesem Moment vorbeifahrender PKW, gelenkt von einem 48-jährigen Mann aus dem Bezirk Wolfsberg, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr über den Unterschenkel des Schülers.

Der 11-Jährige erlitt eine schwere Beinverletzung und wurde von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.