In den Mittagsstunden des 01.Jänner 2021 wurde eine Lärmerregung aus einer Wohnung in Steindorf gemeldet.

Im Zuge der Erhebungen stellten die Polizeibeamten deutlichen Geruch nach Cannabis aus der Wohnung fest, von wo die Lärmerregung kam. Der Wohnungsinhaber öffnete die Türe und verhielt sich zusehends aggressiver gegenüber den Polizeibeamten. In weiterer Folge wurde die Festnahme gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber ausgesprochen, welche letztendlich nur unter Anwendung von Körperkraft und Anlegen von Hand- und Fußfesseln vollzogen werden konnte.

Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten eine Cannabis-Indoor Plantage mit 9 Pflanzen, kleinere Mengen Cannabiskraut sowie Suchtmittelutensilien vorgefunden und sichergestellt werden. Nach Schilderung des Sachverhaltes wurde durch die Staatsanwaltschaft Salzburg die Anzeige auf freien Fuß angeordnet.

Der 29-jährige Beschuldigte war zum Zeitpunkt der Amtshandlung durch Alkohol (2,14 Promille) sowie Suchtmittel beeinträchtigt. Verletzt wurde niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.