Am 21.12.2020 gegen 16:10 Uhr warfen bisher unbekannte Täter in Innsbruck, hinter der NMS Hötting-West, einen Gegenstand in eine Altpapier-Tonne. Der dadurch entstandene Brand konnte vom Lehrpersonal der NMS mittels drei Feuerlöschern gelöscht werden.

Da kurz vor dem Brand der Tonne ein Knall wahrgenommen wurde, wird ein Böller als Brandursache angenommen. Dies kann lt. den Ermittlern als Ursache zumindest nicht ausgeschlossen werden.

Die Berufsfeuerwehr Innsbruck rückte zum Einsatzort aus und führte noch Nachlöscharbeiten durch. Die Tonne wurde durch den Brand stark beschädigt. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.