Am 13.08.2021, gegen 13.00 Uhr, ritt eine 50-jährige Frau aus dem Bezirk Villach auf ihrem ca. 2-jährigen Pferd auf einer Gemeindestraße im Ortsgebiet von Seltschach in der Marktgemeinde Arnoldstein.

Dabei wurde sie von einem PKW überholt, weshalb ihr Pferd erschrak. Die Reiterin fiel daraufhin vom Pferd und stürzte zu Boden, hielt jedoch die Zügel mit beiden Händen weiterhin fest.

Durch den Abwurf erschrak das Pferd neuerlich, begann auszuschlagen und trat mit einem Lauf gegen ihren Kopf. Die Frau erlitt dadurch eine schwere Verletzung und musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden.