A2, Feldkirchen bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 35-jähriger Pkw-Lenker war Donnerstagnachmittag, 7. Jänner 2021, mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der A2 unterwegs. Er konnte angehalten werden.

Gegen 14.00 Uhr war eine zivile Polizeistreife auf der A2 in Fahrtrichtung Klagenfurt unterwegs, als sie im Bereich Feldkirchen von einem Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurde.
In diesem Abschnitt gilt eine höchst zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h. Die Beamten nahmen mit Blaulicht und Folgetonhorn die Verfolgung des mit mehr als 200km/h fahrenden Pkw auf und konnten den Lenker an der Autobahnabfahrt Unterpremstätten anhalten.

Der 35-Jährige gab an, er hätte sein Auto testen wollen und hätte es unter Kontrolle gehabt. Der Lenker wurde wegen mehrerer Übertretungen an die Behörde angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.