Am 24.1.2021 gegen 16 Uhr überholte ein 23jähriger aus dem Bezirk Amstetten mit seinem leistungsstarken PKW auf der Westautobahn A1 im Bereich Asten, Fahrtrichtung Wien eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung OÖ.

Im Bereich Enns wurde bei der Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h eine Geschwindigkeit von 208 km/h festgestellt.
Im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle händigte der Angehaltene einen Probeführerschein aus und zeigte Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung. Eine beigezogene Ärztin bestätigte die Vermutung und führte eine Blutabnahme durch.

Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Anzeigen werden an die zuständige Behörde erstattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.